Nachbarschaftliche Löschhilfe


Großbrand (GB)
Zugriffe 3706
Einsatzort Details

Kruppstraße, Salzbergen
Datum 05.12.2017
Alarmierungszeit 11:00 Uhr
Einsatzende 18:15 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
Einsatzleiter FF Salzbergen
Mannschaftsstärke 36
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
Feuerwehr Salzbergen
    Ortsfeuerwehr Bramsche
      Großbrand (GB)

      Einsatzbericht

      Zu einer nachbarschaftlichen Löschhilfe wurde die Feuerwehr Emsbüren am frühen Dienstagmittag in die Nachbargemeinde Salzbergen gerufen. In einem kunstoffverarbeitenden Betrieb war es zu einem Großbrand gekommen. In einer Halle war ein Feuer ausgebrochen und hatte sich rasch ausgebreitet. Bei Eintreffen vor Ort stand die betroffene Halle in Vollbrand.

      Aufgabe der Emsbürener Feuerwehr war es unter schwerem Atemschutz im Innenangriff ein Übergreifen des Feuers auf die angrenzenden Hallen zu verhindern. Es gingen mehrere Trupps vor und konnten durch die Riegelstellung das Übergreifen verhindern. Weiterhin waren die Emsbürener Tanklöschfahrzeug bei der Wasserversorgung eingebunden.

      Aus Emsbüren waren 36 Einsatzkräfte und sieben Fahrzeuge im Einsatz. Während die Emsbürener Feuerwehr sich in Salzbergen befand, besetzte die Ortsfeuerwehr Bramsche mit einem Fahrzeug und neun Einsatzkräften das Feuerwehrhaus, um den Brandschutz im Gemeindegebiet sicherzustellen.

      Im Einsatz waren zahlreiche Feuerwehren aus dem südlichen Kreisgebiet, dem Kreis Steinfurt und der Grafschaft Bentheim.

       

      Weiteres

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder