PKW Brand


Kleinbrand (KB)
Zugriffe 4249
Einsatzort Details

BAB 31 nach Norden, Km 108
Datum 30.09.2015
Alarmierungszeit 22:25 Uhr
Einsatzende 00:30 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
Einsatzleiter Zugführer Marco Lögering
Mannschaftsstärke 14
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
Autobahnpolizei
    Kleinbrand (KB)

    Einsatzbericht

    Am späten Mittwochabend kam es auf der Bundesautobahn 31 zu einem PKW Brand. Ein Niederländer befuhr mit seinem Auto die Autobahn in Richtung Norden. In Höhe des Kilometers 108 stellte er Feuer im Motorraum fest. Er lenkte seinen PKW auf den Standstreifen und brachte sich in Sicherheit.

    Als die alarmierte Feuerwehr Emsbüren vor Ort eintraf, brannte der Motorraum des Autos in voller Ausdehnung. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz nahm zeitnah die Löscharbeiten auf und konnte ein Ausdehnen des Feuers verhindern.

    Neben der Brandbekämpfung musste die Feuerwehr die Einsatzstelle absichern und ausleuchten, ausgelaufene Betriebsstoffe aufnehmen und die Fahrbahn reinigen.

    Am PKW entstand ersten Schätzungen zufolge Totalschaden. Die Autobahn musste zeitweilig einspurig gesperrt werden.


    Weiteres