PKW Brand


Kleinbrand (KB)
Zugriffe 3215
Einsatzort Details

BAB 31 nach Norden (Rastplatz Emsbüren Ost)
Datum 26.07.2014
Alarmierungszeit 00:04 Uhr
Einsatzende 01:00 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
Einsatzleiter GemBM Werner Kley
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
Autobahnpolizei
    Kleinbrand (KB)

    Einsatzbericht

    Eine unklare Ortsangabe sorgte am späten Freitagabend für den Einsatz zahlreicher emsländischer Feuerwehren. Der Einsatzleitstelle wurde ein PKW Brand auf einem Rastplatz entlang der BAB 31 in Richtung Norden gemeldet. Zunächst alarmierte die Einsatzleitstelle die Feuerwehren Twist und Groß Hesepe. Als diese in ihren Einsatzabschnitten keinerlei Feststellungen treffen konnten, wurden die Feuerwehren Rhede (Ems) und Heede zum Einsatz gerufen. Auch diese Feuerwehren mussten den Einsatz ergebnislos abbrechen.

    Schließlich alarmierte die Einsatzleitstelle die Feuerwehr Emsbüren. Auf dem Rastplatz Emsbüren Ost wurde der PKW lokalisiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war aufgrund der bis dahin verstrichenen Zeit und der eigenständigen Löschbemühungen der PKW-Insassen jedoch kein Feuer mehr erkennbar. Die Einsatzkräfte beschränkten sich auf eine Brandnachschau, die keinerlei Anzeichen einer Neuentzündung brachte. Zudem wurden ausgelaufene Betriebsstoffe mit Bindemittel gebunden und die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

    Die Autobahnpolizei war vor Ort und nahm den Brandschaden am PKW auf.

     

    Bericht und Fotos: Sebastian Borgel

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder