Ast droht zu fallen


Technische Hilfeleistung
Zugriffe 986
Einsatzort Details

Elbergen, Emsbüren
Datum 08.06.2018
Alarmierungszeit 12:29 Uhr
Einsatzende 13:50 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
Einsatzleiter stv. GemBM Thomas Fangmeyer
Mannschaftsstärke 8
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Zum zweiten Einsatz am Freitag wurden wir in den Mittagsstunden in den Ortsteil Elbergen gerufen. Anrufer meldeten, dass ein größerer Ast aus einem Baum gebrochen sei und nun drohe auf einen Weg zu fallen.

Nach kurzer Suche fanden die ausgerückten Kräfte eine größere Eiche vor, aus der ein großer Ast gebrochen war. Der Ast konnte durch einige Holzfasern am Baum gehalten werden, drohte jedoch auf den Weg zu fallen.

Einsatzkräfte befestigten einen Schlupf um den Ast. Mit der Seilwinde des Rüstwagens konnte dann der Ast vollständig vom Baum gelöst und zu Boden gebracht werden. Mit einer Motorsäge wurde der Ast schließlich in einzelne Teile zerlegt und vom Weg geräumt.

Kurz hinter dieser Einsatzstelle wurde ein weiterer beschädigter Baum vorgefunden, aus dem ebenfalls ein Ast zu fallen drohte. Da der Baum bereits schadhaft war, wurde er vollständig gefällt.

Im Einsatz waren 8 Einsatzkräfte mit dem HLF20/16 und dem Rüstwagen 2.

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder