Tier in Not


Technische Hilfeleistung
Zugriffe 5588
Einsatzort Details

Siemensstraße, Mehringen
Datum 02.06.2017
Alarmierungszeit 15:29 Uhr
Einsatzende 16:45 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
Einsatzleiter GemBM Marco Lögering
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Feuerwehr Emsbüren am Freitagnachmittag in die Siemensstraße in Mehringen gerufen. Auf einer Pferdewiese war ein 12 Jahre alter Jack-Russell-Hund in einen Kanninchenbau verschwunden.

Die Besitzer versuchten mit Schaufeln und einem kleinen Trecker den unterirdischen Bau offenzulegen, um ihren Hund zur Hilfe zu kommen. Leider konnten sie ihren "Vierbeiner" nicht finden und alarmierten daraufhin die Feuerwehr.

Die eingetroffene Feuerwehr Emsbüren unterstützte die Besitzer beim Freilegen des Baus. Nachdem dies anfangs ebenso erfolglos blieb, wurde das LF 16 TS mit weiteres Personal und Schüppen zur Einsatzstelle gerufen.

Nach rund einer Stunde hatten die Arbeiten schließlich Erfolg und ein Feuerwehrmann entdeckte die Schnauze des Hundes im Sand. Nachdem das Tier behutsam von der Sandschicht befreit war, konnte ein Feuerwehrmann durch einen beherzten Griff das Tier aus seiner prekären Lage befreien. Etwas geschwächt, aber unverletzt, konnte der kleine Ausreißer "Socke" seinen überglücklichen Besitzern übergeben werden.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder