Tragehilfe für Rettungsdienst


    Hilfeleistung
    Zugriffe 12567
    Einsatzort Details

    Emsbüren
    Datum 01.10.2016
    Alarmierungszeit 03:44 Uhr
    Einsatzende 04:15 Uhr
    Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
    Einsatzleiter GemBM Marco Lögering
    Mannschaftsstärke 9
    eingesetzte Kräfte

    Feuerwehr Emsbüren
    DRK Emsland

    Einsatzbericht

    In der Nacht zu Samstag kam es im Ortsteil Emsbüren zu einem häuslichen Notfall. Nach einer umfangreichen medizinischen Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurde später auch die Feuerwehr Emsbüren hinzugezogen.

    Aufgrund der beengten Platzverhältnisse im Treppenhaus musste zum Transport in den Rettungswagen ein Bergetuch verwendet werden. Um den Transport möglichst schonend gestalten zu können, musste die Feuerwehr Emsbüren dem Rettungsdienst mit einer Tragehilfe unterstützen.