Auslaufende Betriebsstoffe


Verkehrsunfall
Zugriffe 8657
Einsatzort Details

In der Maate, Emsbüren
Datum 12.06.2016
Alarmierungszeit 11:06 Uhr
Einsatzende 12:45 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
Einsatzleiter stv. GemBM Thomas Fangmeyer
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
DRK Emsland
Polizei
    Verkehrsunfall

    Einsatzbericht

    Nachdem es am Sonntagmittag im Kreuzungsbereich "In der Maate (L40) / Richthofstraße" zum Zusammenstoß zweier PKW kam, wurde die Feuerwehr Emsbüren zum Einsatz gerufen. 

    Der Fahrer eines BMW beabsichtigte die L40 in Richtung Ortsausgang zu überqueren. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Opel, dessen Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Es kam zum Zusammenstoß beider PKW. Der Aufprall war so heftig, dass in der Folge Betriebsstoffe aus den betroffenen PKW liefen.

    Die Feuerwehr Emsbüren sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und nahm die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf.

    Während der Fahrer des BMW unverletzt blieb, erlitt der Opel-Fahrer leichtere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

    Ein herbeigerufener Abschleppunternehmer sorgte für den Abtransport der beschädigten PKW.

    Neben dem Rettungsdienst und der Feuerwehr war auch ein Streifenwagen der Polizei vor Ort.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder