Hydrauliköl aus Radlader


Technische Hilfeleistung
Zugriffe 2940
Einsatzort Details

Auf dem Hörtel
Datum 01.08.2014
Alarmierungszeit 18:03 Uhr
Einsatzende 19:30 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
Einsatzleiter Zugführer Marco Lögering
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
Polizei
    Technische Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Erneut wurde die Feuerwehr Emsbüren zu einem Einsatz gerufen. Auf der Gemeindestraße "Auf dem Hörtel" im Ortsteil Leschede platzte bei einem Radlader eine Hydraulikölleitung. In der Folge drang das Hydrauliköl aus dem Fahrzeug und verschmutzte die Fahrbahn und Teile des Straßenrandes. Zur Beseitigung der Ölverschmutzung alarmierte der Fahrer die FF Emsbüren.

    Bei Eintreffen der ersten Kräfte war bereits ca. 25m Gemeindestraße verschmutzt. Zudem drang weiteres Öl aus dem Radlader.

    Wir sicherten die Einsatzstelle ab und stellten Mulden unter die Maschine, um weitere Verschmutzungen der Fahrbahn zu verhindern. Eine Spezialfirma entfernte das bereits auf der Straße befindliche Öl.

    Die Polizei war vor Ort und nahm den Schaden auf.

     

    Bericht und Foto: Sebastian Borgel