Wohnhausbrand


Kleinbrand (KB)
Zugriffe 3740
Einsatzort Details

Emsbüren
Datum 16.01.2014
Alarmierungszeit 21:29 Uhr
Einsatzende 22:15 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger, Sirene und SMS
Einsatzleiter Stv. GemBM Thomas Fangmeyer
Mannschaftsstärke 43
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
DRK Emsland
Polizei
Kleinbrand (KB)

Einsatzbericht

Am späten Donnerstagabend wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Emsbüren um kurz vor halb Zehn zu einem gemeldeten Wohnhausbrand in der Straße "Heie" gerufen. Aufgrund des Alarmstichwortes "Wohnhausbrand - Einfamilienhaus" wurde die FF Emsbüren,  gemäß Alarm- und Ausrückeordnung, mit einem Vollalarm alarmiert. Umgehend rückten zahlreiche Einsatzkräfte mit allen Fahrzeugen aus.

Vor Ort erwies sich die Lage als weitaus undramatischer, als zunächst gemeldet. In einem Wohnhaus kam es lediglich zu einem Schornsteinbrand. Hierdurch schlugen Flammen aus dem Schornstein. Ein aufmerksamer Bürger deutete diesen Feuerball als ausgedehnten Brand im Wohnhaus. Korrekterweise rief er umgehend die Feuerwehr.

Mit einem Schornsteinfegersatz wurde der Kaminbrand gelöscht.

Die Besatzung des zeitgleich mitalarmierten RTW konnte frühzeitig aus dem Einsatz herausgelöst werden.

 

Text: Sebastian Borgel

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder