Umgestürzter Baum


Technische Hilfeleistung
Zugriffe 1377
Einsatzort Details

Gleesener Straße, Bramsche
Datum 05.10.2017
Alarmierungszeit 13:52 Uhr
Einsatzende 14:45 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
Einsatzleiter stv. GemBM Thomas Fangmeyer
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Kurz nachdem die Sturmschäden im Ortsteil Gleesen beseitigt waren, lösten die Funkmeldeempfänger erneut aus. Erneut wurde ein Sturmschaden im Ortsteil Gleesen gemeldet.

Nachdem die Suche nach dem umgesürzten Baum anfangs erfolglos blieb, konnte nach weiterer Rücksprache mit der Anruferin der genaue Einsatzort ermittelt werden. Dieser befand sich nicht wie anfangs dargestellt im Emsbürener Ortsteil Gleesener, sondern auf der Gleesener Straße im Lingener Stadtteil Bramsche.

Da sich die Feuerwehr Emsbüren jedoch bereits auf der Anfahrt befand, wurde der Einsatz für die Ortsfeuerwehr Bramsche übernommen.

Vor Ort wurden zwei größere umgestürzte Bäume vorgefunden, die quer über Radweg und Straße ragten und eine vorbeiführende Telefonleitung kappten.

Mit einer Motorsäge konnte der Baum vom Straßenkörper entfernt werden.

Im Einsatz waren drei Fahrzeuge und 12 Einsatzkräfte.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder