PKW in Gebäude


    Verkehrsunfall
    Zugriffe 13914
    Einsatzort Details

    Lange Straße, Emsbüren
    Datum 27.08.2017
    Alarmierungszeit 22:41 Uhr
    Einsatzende 00:30 Uhr
    Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
    Einsatzleiter GemBM Marco Lögering
    Mannschaftsstärke 24
    eingesetzte Kräfte

    Feuerwehr Emsbüren
    DRK Emsland
    Polizei
      Verkehrsunfall

      Einsatzbericht

      Zusammen mit dem Rettungswagen Salzbergen, dem NEF Lingen und der Polizei wurde die Feuerwehr Emsbüren am späten Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall in die Lange Straße gerufen. Aus bislang unbekannter Ursache war der niederländische Fahrer eines Kleinwagens von der Straße abgekommen und in das Fenster eines Hotel- und Gaststättenbetriebes geschleudert worden.

      Als die ersten Kräfte vor Ort eintrafen, befand sich die Person zwar noch im PKW, war jedoch nicht eingeklemmt. Feuerwehrkräfte kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um den Verunfallten. Nach einer Versorgung vor Ort kam der verletzte Fahrer zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

      Die Feuerwehr Emsbüren sperrte die Einsatzstelle vollständig ab, leuchtete sie aus und stellte den Brandschutz sicher. Weiterhin unterstützte die Feuerwehr den Abschleppdienst beim Abtransport des Fahrzeuges und sicherte das zerstörte Fenster mit Holzplatten.

      Die Feuerwehr Emsbüren war mit 24 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort. Weiterhin waren der RTW Salzbergen, das NEF Lingen und die Polizei im Einsatz.

       

      Weiteres

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder