Auslaufende Betriebsstoffe


Verkehrsunfall
Zugriffe 2317
Einsatzort Details

Richthofstraße, Emsbüren
Datum 18.08.2017
Alarmierungszeit 18:47 Uhr
Einsatzende 19:45 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
Einsatzleiter GemBM Marco Lögering
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
DRK Emsland
Polizei
    Verkehrsunfall

    Einsatzbericht

    Am späten Freitagabend wurde die Feuerwehr Emsbüren zum bereits vierten Einsatz in dieser Woche gerufen. Im Kreuzungsbereich "Richthofstraße - Richters Esch - Am Santenkamp" war es zum Zusammenstoß zweier PKW gekommen. Aufgrund des Zusammenstoßes hieß es in den ersten Meldungen, dass Betriebsstoffe auslaufen. Daher wurde  neben dem Rettungsdienst und der Polizei auch die Feuerwehr Emsbüren alarmiert.

    Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war der Rettungsdienst bereits vor Ort und hatte die Versorgung der insgesamt vier beteiligten Personen übernommen.

    Da entgegen erster Meldungen keine Betriebsstoffe ausgelaufen waren, beschränkte sich die Aufgabe der Feuerwehr auf die Absicherung der Unfallstelle und die Sicherung des Brandschutzes. Weiterhin wurde der Abschleppunternehmer beim Abtransport der PKW unterstützt und die Fahrbahn von den Fahrzeugteilen geräumt.

    Alle Unfallbeteiligten kamen mit Rettungswagen leichtverletzt ins Krankenhaus.

    Die Feuerwehr Emsbüren war mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Weiterhin waren drei RTW und ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder