Am Freitag, dem 6. Januar 2017 hat die diesjährige Tannenbaumaktion unserer Jugendfeuerwehr begonnen. Mit dabei war ein Kamerateam des Regionalsenders EV1-TV. Unsere Jugendfeuerwehr sammelte bei vielen Emsbürenern den Tannenbaum ein. Weitere Termine waren in diesem Jahr der folgende Samstag und das darauffolgende Wochenende.

Immer am Anfang eines jeden Jahres sammelt unsere Jugendfeuerwehr die ausgedienten Tannenbäume ein. Alle Emsbürener können sich auf verschiedene Wege anmelden. Gegen eine kleine Spende werden die ausgedienten Tannenbäume dann am gewünschten Termin abgeholt. Diese Aktion führen wir bereits seit dem Jahr 1991 durch. Heute wie auch damals ist diese Aktion immer ein Highlight im Kalender der Jugendfeuerwehr.

Dabei lernen die Mitglieder der Jugendfeuerwehr nicht nur was "Teamarbeit" heißt, sondern haben auch viel Spaß. Am Ende kommen in jedem Jahr rund 700 Bäume zusammen, die nach einer kurzen Lagerzeit auf dem Emsbürener Wertstoffhof geschreddet und zu wertvollem Humus weiterverarbeitet werden. Der Erlös dient der Jugendfeuerwehr. Hieraus kann beispielsweise ein Teil des jährlichen Zeltlagers oder Kleidungsstücke, wie T-Shirts oder Pullover, finanziert werden.

In diesem Jahr hat uns ein Team des Regionalsenders EV1-TV am ersten Tag der Aktion begleitet und von ihr berichtet. Ein sehr gelungener Beitrag, der HIER angesehen werden kann.

Ohne Unterstützung könnte die Aktion nicht in dem Maße stattfinden, wie sie jährlich durchgeführt wird. Viele Emsbürener Unternehmen und der kommunale Bauhof stellen Jahr für Jahr kostenlos einige ihrer Fahrzeuge und Anhänger zur Verfügung. Dafür möchte sich die Jugendfeuerwehr recht herzlich bedanken. Ein weiterer, ebenso großer Dank, gilt allen Emsbürenern, die sich an dieser Aktion beteiligt haben. Mit dem Erlös wird aktiv die Jugendarbeit der Feuerwehr Emsbüren gefördert.