F2 Brandgeruch in Einfamilienhaus


    Kleinbrand (KB)
    Zugriffe 4629
    Einsatzort Details

    Mehringen, Emsbüren
    Datum 08.09.2022
    Alarmierungszeit 14:54 Uhr
    Einsatzende 16:30 Uhr
    Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger
    Einsatzleiter GemBM Marco Lögering
    Mannschaftsstärke 17
    eingesetzte Kräfte

    Feuerwehr Emsbüren
    Polizei
      Kleinbrand (KB)

      Einsatzbericht

      Gerade erst waren wir vom vorherigen Einsatz ins Feuerwehrhaus zurückgehrt als die Meldeempfänger erneut mit einem F2-Alarm auslösten. Mit dem Alarmstichwort "F2 Sonst" wurden wir in den Ortsteil Mehringen gerufen. Es wurde Brandgeruch in einem Wohnhaus gemeldet.

      Vor Ort ging ein Trupp unter Atemschutz in das verqualmte Wohnhaus vor. Ursache für die Rauchentwicklung war der Brand einer Deckenlampe im Badezimmer. Das Feuer hatte sich zudem bereits durch die Zwischendecke in die Dämmung ausgebreitet. Da zunächst nicht klar war, wie weit das Feuer in die Zwischendecke eingdrungen war, wurden mit dem Stichwort "Anforderung Atemschutz" alle Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Emsbüren nachgefordert.

      Nach dem Öffnen der Zwischendecke konnte jedoch festgestellt werden, dass das Feuer bereits vollständig erloschen und nur kleine Teile der Dämmung betroffen waren. Das betroffene Brandgut wurde mit Brechwerkzeug herausgenommen und mit einer Mulde nach draußen befördert. Abschließend wurde das gesamte Objekt mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

      Vor Ort waren wir mit vier Fahrzeugen, dem privaten PKW des Gemeindebrandmeisters sowie 17 Einsatzkräften. Ebenso war ein Streifenwagen der Polizei vor Ort. (SB)

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder