F3Y Zimmerbrand


    Fehlalarm
    Zugriffe 4596
    Einsatzort Details

    Minzeweg, Leschede
    Datum 31.03.2022
    Alarmierungszeit 14:00 Uhr
    Einsatzende 14:45 Uhr
    Alarmierungsart Digitale Meldeempfänger
    Einsatzleiter Gruppenführer Florian Schulte
    Mannschaftsstärke 26
    eingesetzte Kräfte

    Feuerwehr Emsbüren
    Feuerwehr Salzbergen
    Fehlalarm

    Einsatzbericht

    Mit dem Alarmstichwort F3Y Zimmerbrand wurden am Donnerstagnachmittag beide Alarmzüge der Feuerwehr Emsbüren zu einem Einfamilienwohnhaus in den Minzeweg im Ortsteil Leschede gerufen. Zusätzlich wurde aufgrund des Alarmblocks F3Y (Feuer der Stufe 3 mit Menschenleben in Gefahr) gemäß unserer Alarm- und Ausrückeordnung die Hubrettungsbühne der Feuerwehr Salzbergen alarmiert.

    Gemeldet wurde die aktive Aulösung eines Heimrauchmelders, der mit einer Hausnotrufzentrale verbunden war. Da der anfängliche Kontakt zwischen Hausnotrufzentrale und Anwohnerin  abbrach und eine erneute Kontaktaufnahme erfoglos bleib, alarmierte der Disponent der Hausnotrufzentrale vorsorglich die Feuerwehr. Aufgrund der unklaren Lage, wurde mit der erhöhten Alarmstufe "Feuer 3 Y" Vollalarm für die Feuerwehr Emsbüren ausgelöst.

    Noch vor dem Eintreffen der ersten Kräfte wurde der Einsatz jedoch bereits durch die Einsatzleitstelle abgebrochen. Der Kontakt zu der Anwohnerin konnte wiederhergestellt werden. Diese teilte daraufhin mit, dass es sich um einen technischen Defekt an den Rauchmeldern handelte und kein Feuer ausgebrochen war.

    Das HLF 20/16 fuhr zur Kontrolle dennoch die Einsatzstelle an. Das bereits ebenfalls ausgerückte LF 16/12 konnte ebenso wie die alarmierten Salzbergener Fahrzeuge die Alarmfahrt abbrechen und ins Feuerwehrhaus zurückkehren. Vor Ort bestätigte sich die gemeldete Lage, sodass kein Eingreifen erforderlich war.

    Ausgerückt waren wir mit zwei Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften im Feuerwehrhaus befanden sich weitere neun Einsatzkräfte in Bereitstellung. (SB)