Historische Einsatzberichte

1887: Am 28. August trat der Verein zum ersten Male in rettender Tätigkeit beim Brande von Dalings Haus in Leschede. Die Feuerprobe wurde trefflich bestanden und Kleindalings Haus gerettet.

Weiterlesen: Historische Einsatzberichte

Moorbrand 1976

Am Sonntag, dem 04.Juli 1976 wurden vom Beobachtungsturm des Munitionsdepots in Elbergen gegen 12:50 Uhr erste Rauchwolken beobachtet. Rasch breiteten sich bis zu 40m hohe Flammensäulen über dem Brandgebiet. schon bis zum Abend waren ca. 100 Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehren Emsbüren, Lohne und Lingen im Löscheinsatz. Gegen 17:00 Uhr wurde die Entscheidung getroffen, Bergepanzer der Bundeswehr einzusetzen, die Schneisen in das Brandgebiet "brechen" sollten.

Weiterlesen: Moorbrand 1976

Alte Fahrzeuge

Die FF Emsbüren verfügt über drei alte, nicht mehr im Dienst befindliche, Feuerwehrfahrzeuge, welche ihr Domizil im alten Spritzenhaus an der Papenstraße gefunden haben. Eine alte Pferdespritze aus dem Jahr 1925 mit sechs Sitzplätzen, ein Mannschaftswagen (Borgward) mit 9 Sitzplätzen aus dem Jahre 1960 und ein Tanklöschfahrzeug mit 2.800 Liter Tankinhalt, Baujahr 1957.

Auf diesen Seiten wollen wir ihnen einen Eindruck über die altgedienten Fahrzeuge der FF Emsbüren verschaffen.

Weiterlesen: Alte Fahrzeuge

Spritzenhaus

Das historische Spritzenhaus wurde im Jahre 1936 anlässlich des 50jährigen Bestehens an die Wehr übergeben. Es wurde mit Hilfe einer ABM und tatkräftiger Eigenleistung von Feuerwehrmitgliedern von Grund auf neu saniert. Drei alte Feuerwehrfahrzeuge haben hier ihr Domizil gefunden – eine alte Pferdespritze aus dem Jahr 1925 mit sechs Sitzplätzen, ein Mannschaftswagen (Borgward) mit 9 Sitzplätzen aus dem Jahre 1960 und ein Tanklöschfahrzeug mit 2.800 Liter Tankinhalt, Baujahr 1957.

Weiterlesen: Spritzenhaus

Wehführer

Die nachfolgende Tabelle zeigt alle Gemeindebrandmeister vom Jahre 1888 bis zum heutigen Tage:

Weiterlesen: Wehführer