Feuerwehren Emsbüren und Bramsche üben den Ernstfall

In einer gemeinsamen Alarmübung im Emsbürener Ortsteil Gleesen haben kürzlich die Feuerwehren Emsbüren und Bramsche den Ernstfall geprobt. Es wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen und einem brennenden LKW als Übungsszenario gewählt.

Als die Einsatzkräfte um 18.10 Uhr durch ihre Funkmeldeempfänger und SMS alarmiert wurden, wussten sie nicht, dass es sich nur um eine Übung handelte. Vor Ort mussten zwei eingeklemmte Personen aus zwei verschiedenen Autos gerettet werden. Weiterhin musste ein brennender LKW, der ebenfalls am Unfall beteiligt war, gelöscht werden.

Einen ausführlichen Bericht über die Übung finden Sie HIER