Hydranten freihalten - sonst stehen Sie uns auf dem Schlauch!

In 90 % aller Fälle löschen die Feuerwehren Brände mit Wasser. Der Wasservorrat eines Tanklöschfahrzeuges ist in wenigen Minuten verbraucht. Das darüber hinaus benötigte Löschwasser bekommen Feuerwehren aus Zapfstellen im Straßenbereich; den so genannten Hydranten.


Hydranten werden durch 25 x 25 cm große weiße Schilder mit rotem Rand kenntlich gemacht. Hinter dem „H“ für Hydrant ist der Wasserrohrdurchmesser in Millimeter angegeben.

 

 

Die Feuerwehr Emsbüren appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger:

  • Halten Sie nach den Ihren Wohnhäusern nächstgelegenen Hydranten Umschau. Jeder sollte wissen, wo in seinem Umfeld Hydranten vorhanden sind.
  • Achten Sie darauf, dass Hydranten immer zugänglich und sichtbar sind. Hydranten dürfen nicht zugeparkt werden. Überwachsungen sind zu beseitigen.
  • Melden Sie nicht ordnungsgemäße oder nicht mehr ausgeschilderte Hydranten dem Wasserverband Lingener Land, Telefon 0 59 1 / 61 04-0 oder dem Gemeindebrandmeister Werner Kley, Telefon 0 59 03 / 18 41 oder 0171 / 97 11 11 4, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

 

 

In diesem Beispielfall befindet sich
der Hydrant 7,6 Meter vor dem Schild und
9,2 Meter nach links.